PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Windows 7 64bit auf Sony Vaio VGN-BZ11XN – alles funktioniert!

03.02.10 (PC Probleme)

Jetzt wurde es Zeit, dass ich auf Windows 7 umsteige und habe meinen Vaio VGN-BZ11XN damit neu installiert. Den Laptop habe mir im November 2008 zugelegt und bin bis auf ein paar Startschwierigkeiten sehr, sehr zufrieden mit dem Teil. Ich hatte damals das vorinstallierte Windows Vista direkt von der Platte gelöscht und Windows XP installiert. Jetzt also Windows 7 und ich war angenehm überrascht.

Mit nicht ganz neuen Vaios und Windows 7 hatte ich ja schon meine Erfahrungen gemacht, die nicht 100% positiv waren. Ich befürchtete bei meinem Laptop ähnliche Schwierigkeiten, aber es ging wesentlich besser als gedacht. Allerdings sei mir die Bemerkung erlaubt, dass Sony, wie alle Hersteller eigentlich, bezüglich Upgrade auf Win 7 nicht gerade kundenfreundlich ist. Zitat von der Webseite:

„1. Sie müssen Ihren VAIO zwischen dem 26. Juni 2009 und dem 31. Januar 2010 erworben haben.
2. Ihr VAIO-Modell muss zu den Modellen gehören, für die Anspruch auf das Upgrade besteht.“
. Na ja, nicht gerade entgegenkommend Besitzern älterer Vaios gegenüber.

Zuerst baute ich eine neue Festplatte in den Rechner, weil ich mein eingerichtetes XP + Daten auf der alten Platte erst mal erhalten wollte. Falls mit WindowBlics 7 etwas schief gehen würde, hätte ich sofort durch Einbau der alten Platte einen funktionierenden Rechner. Also, Prozedur wie immer, DVD mit Windows 7 Ultimate ins Laufwerk und den Rechner von DVD starten lassen. Die Installationsroutine von Win7 verlief komplett fehlerfrei und zügig. Die erste positive Überraschung gab es bei einem Blick auf den Gerätemanager direkt nachdem die Ersteinrichtung beendet war:

Gerätemanager Vaio Win7



www.myphotobook.de

Das Basissystemgerät war der SD-Cardreader, das unbekannte Gerät gehörte zum Fingerprintsensor. Alles andere war von Windows 7 bereits installiert, allerdings ersetzte ich noch den Chipsatztreiber, den Grafiktreiber und den Wlan-Treiber mit den originalen Intel-Treibern. Muss man aber nicht machen, wenn es keine Probleme gibt. Die fehlenden Treiber für den SD-Cardreader wurden über Windowss Update installiert, für den Fingerprintsensor und das „unbekannte Gerät“ installierte ich die Treiber für Vista von der Sony-Downloadseite, die auch tadellos funktionierten. Genauso, wie der kniffligste Teil bei einer Windows-Installation auf einem Sony Vaio, nämlich die gesamte Notebooksoftware.
Hier die Reihenfolge, die man unbedingt einhalten sollte, sonst könnte es sein, dass die Sonder- bzw. FN-Tasten nicht funktionieren:

1. Install drivers
2. Install Sony Utils.dll
3. Install Sony Shared Library
4. Install Sony Video Shared Library, Setting Utility Series, VAIO Event Service, VAIO Control Center, VAIO Action Setup, VAIO Power Management, Battery Checker, AV Mode Button, Appmon, Instant Mode, VAIO Camera Utility, Wireless Switch Setting
6. Install remaining downloads

Die Aufzählung beinhaltet alle Programme, die es für Vaios gibt. Man muss auch nur die Software aufspielen, die von Sony zum Download angeboten wird. Was nicht dabei ist, kann man ignorieren. Jedenfalls verlief alles glatt und – freu – alle Tasten funktionierten! Noch mehr Freude hatte ich dann, weil alles, was ich brauche und täglich nutze, einwandfrei funktioniert. Synchronisation mit Palm Treo und Outlook, meine portablen Versionen von Mozilla Firefox und Mozilla Thunderbird, noch einige andere portable Software, alles ohne Fehl und Tadel. Mit portablen Programmen meine ich übrigens Versionen, die nicht installiert werden müssen, man startet die Anwendung einfach über die ausführbare *.exe.

Nachdem ich 1 gutes Jahr den Vaio mit Windows XP betrieben habe, kann ich die Performance von XP und Win7 auf dem Rechner gut vergleichen. Windows 7 schneidet eindeutig besser, es läuft flüssiger, startet schneller und macht irgendwie einen stabileren Eindruck.

Fazit: Ein Umstieg auf Windows 7 bei diesem Vaio ist ohne Einschränkung zu empfehlen.



Werbung

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog