PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Samsung SATA Festplatte 3,5″ – die Lebensdauer lässt zu wünschen übrig

19.08.09 (PC Probleme)

Defekte Festplatten sind oft ein Grund für PC-Probleme. Wenn man Glück hat, können die persönlichen Daten, die bei 90% der Privatanwender nicht gesichert sind, noch ohne großen Aufwand gesichert werden. Unlängst hatte ich wieder einen solchen Fall. Die Daten konnten gesichert werden und die Festplatte musste ausgetauscht werden. Das war dann aber noch nicht alles.

Wie fast immer bei Festplattendefekten ist es nicht sinnvoll, wenn man, vorausgesetzt, man hat überhaupt noch Zugriff auf die Platte, die Partitionen auf eine neue 1:1 zu kopieren. Das klappt ganz selten, meistens kann eben doch nicht 1:1 kopiert werden, weil Daten auf beschädigten Sektoren liegen und nicht lesbar sind. Im vorliegenden Fall konnten die persönlichen Daten des Kunden problemlos gesichert werden. Dann tauschte ich die beschädigte Festplatte (Samsung) aus und baute eine neue Samsung Spinpoint F1 HD322HJ mit 320GB Kapazität ein. Die Neuinstallation von Windows XP und alles andere, wie Updates und Treiberinstallation, verliefen vollkommen problemlos und ohne Auffälligkeiten. Ich brachte den Rechner zum Kunden, installierte vor Ort noch den Drucker und richtete den Internetzugang ein und verließ einen (vorerst) zufriedenen Kunden.

2 Wochen später bekam ich von dem Kunden einen Anruf, dass der PC äußerst langsam sei und dauernd Fehlermeldungen bringe. Allein das Hochfahren bis an die Stelle, an der man anfangen kann, Programme zu starten, dauerte 10 Minuten. Ich fuhr hin, schaute mir das an und entschied, den Rechner für eine gründliche Analyse mit zu nehmen. Ich hatte die Platte schon im Verdacht.

Also, das Ganze wieder von vorn. Erst Daten sichern (ging Gott sei Dank noch), dann Festplatte wieder testen. Und kaum glaublich, aber die Festplatte war tatsächlich defekt! Ich brachte die Platte zu meinem Hardwarehändler, der es erst auch nicht glauben wollte. Nachdem er sie auch testete, bekam ich natürlich sofort eine neue. Nach dem Einbau wiederholte ich die ganze Prozedur mit Installation von Windows XP und alles andere. Ich fuhr wieder zu dem Kunden und richtete ihm den Rechner noch vor Ort ein. Also Drucker einrichten, Verbindung ins Internet herstellen und diverse Software installieren. Alles verlief problemlos.

Die Samsung Spinpoint F1 HD322HJ wird als gute Platte besprochen, so von dem von mir geschätzten Team von PC-Experience.de, die dem Produkt ihren „PC-Experience Technology Award in Gold“ verliehen haben. Man kann aber auch mal reinfallen, wie mir passiert ist. Aber das kann mit allen Festplatten passieren.

Sehr ärgerlich für mich: Da der Kunde nichts dafür konnte, dass die neue Festplatte ihren Geist aufgegeben hatte, konnte ich ihm nichts berechnen. Das läuft dann binnen so einer kurzen Frist auf Gewährleistung. Aber okay, der Kunde fand das sehr korrekt und versprach, mich weiter zu empfehlen. Mitunter auch ein Wert an sich.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog