PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Peinlicher Radiospot der Partei Die Linke

17.05.09 (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Es ist Wahlkampf und dann ist das Volk offenbar zum Dauerbeschuss mit Schwachsinn frei gegeben. Aktuelles Beispiel ist ein Radiospot von der Partei Die Linke, in dem ein Paar Sex hat und zwischendurch über Mädchen oder Junge und links und linksradikal diskutiert wird. Die Frau stöhnt lustvoll, damit zumindest der männliche Wähler aufhorcht, und dann wird inhaltloses Zeug gebrabbelt.

Wahlwerbung mit einem gewissen sexuellen Hintergrund ist ja legitim, aber dann sollte es witzig sein, was man bei diesem Spot beim besten Willen nicht behaupten kann. Wer möchte, kann ihn sich bei Spiegel mal anhören. Aufhänger des Artikels ist die Ankündigung des WDR, den Spot nur in den Abendstunden auszustrahlen. In der Stellungnahme der WDR Rechtsabteilung heißt es etwas sperrig, der Spot sei „geeignet, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu einer gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen“ und weiter „Durch Dauer und Intensität der akustischen Darbietung des Geschlechtsverkehrs im Mittagsprogramm von WDR 4 werden Jugendliche und insbesondere Kinder unfreiwillig und möglicherweise ohne Aufsicht oder Betreuung der sexuellen Darstellung ausgesetzt.“. Auch, wenn das unglücklich formuliert ist, der Wahlkampfleiter der Linken entblödet sich nicht, dazu mitzuteilen, dass bei einer Ausstrahlung im Abendprogramm allerdings ohnehin mehr Hörer erreicht würden, „es sei denn, die sind gerade abgelenkt durch Tätigkeiten, die sie daran hindern, eine gemeinschaftsfähige Persönlichkeit im Sinne des WDR zu entwickeln„.

Ich finde es einfach nur peinlich, entlarvend und dumm, sich auf ein solches Niveau zu begeben. Obwohl die Linke damit viel Publicity erreicht hat, geht der Schuß, glaube ich, nach hinten los.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog