PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Navigationsgerät TomTom Start 25 – zuerst eine Enttäuschung

15.04.12 (Allgemein)

Ich brauchte ein neues Navigationsgerät. Bisher nutzte ich ein vor 4 Jahren angeschafftes TomTom One, das mir sehr gute Dienste geleistet hat und nie ausfiel. Ich hatte es eigentlich immer im Auto gelassen, Winter wie Sommer und das Teil lief und lief. Natürlich war der Akku irgendwann am Ende, aber ich brauche das Navi nur im Auto und so war die Stromversorgung kein Problem. Jetzt ging nicht das Navi selbst kaputt, sondern das KFZ-Ladekabel war gebrochen. Ich hätte mir ein neues dafür kaufen können, aber bei einem 4 Jahre alten Gerät erschien das nicht mehr sinnvoll. Da ich mit dem Gerät so zufrieden war, sollte das Neue auch von TomTom sein. Anfangs war ich allerdings sehr enttäuscht.

Ich war in den Osterferien mit meiner Tochter in München und nutzte die Gelegenheit, im Mediamarkt in München nach einem passenden Gerät zu suchen. Vorher telefonierte ich mit einem alten Freund, der immer sehr gut über Technikprodukte und derfen Testergebnisse Bescheid weiss. Er empfahl mir das TomTom Start 25 Central Europe Traffic Navigationssystem, nachdem ich ausdrücklich nach einem Gerät von TomTom gefragt hatte. Ich kaufte das TomTom also in einem Mediamarkt in München und probierte es gleich aus. Es funktionierte erst mal alles und ich gewöhnte mich schnell an die Menuführung. Am nächsten Abend brauchte ich das Navi, da ich nicht genau wusste, wie ich zu einem Freund komme. 10 Minuten lang zeigte mir das Navi brav den Weg, dann brach plötzlich die GPS-Verbindung ab und er wartete auf ein GPS-Signal. Zuerst denkt man, na ja, kann ja mal vorkommen, wird gleich wieder ein Signal haben, aber Pustekuchen. Während der gesamten weiteren Fahrt bekam das TomTom Starter kein GPS-Signal mehr. Ich erreichte zwar auch so mein Ziel, aber ich war echt enttäuscht. Auch ein Neustart und eine Neueingabe der Zieladresse brachte nichts. Ziemlich entnervt brachte ich am nächsten Morgen das Gerät zum Mediamarkt, wo mir ein sehr netter Mitarbeiter erklärte, dass das ein Firmwareproblem von allen TomTom-Geräten derzeit sei. Wenn ich 20 Minuten warten könne, dann könnte ein Mitarbeiter von TomTom, der momentan genau wegen dieser Problematik da sei, das Gerät updaten. Okay, 20 Minuten sind akzeptabel und so trieb ich mich noch ein wenig im Markt herum. Ich ging anschließend wieder in die Serviceabteilung und in dem Moment kam auch der Mitarbeiter mit meinem TomTom Starter 25 an die Theke und teilte mir mit, dass jetzt alles in Ordnung sei. Ich dankte ihm und montierte das Navi gleich wieder im Auto und tatsächlich, jetzt funktionierte alles perfekt.

Nachdem dieses Malheur behoben ist, bin ich mit dem TomTom Starter 25 sehr zufrieden. Ich muss noch die neuesten Karten downloaden (geht bei TomTom bis zu 90 Tagen nach dem Kauf), aber bereits jetzt macht es einen sehr guten und schnellen Eindruck. Ich kann das TomTom Starter 25 jedem nur empfehlen, für diesen Preis bekommt man nirgendwo sonst so einen Komfort und gute Bedienbarkeit.

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog