PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Interessantes Erlebnis bei Berliner Radio KISS FM in der Morgenshow „knallwach“

18.08.11 (Berlin)

Am Dienstag dieser Woche bekam ich einen Anruf von dem Berliner Radiosender KISS FM. Man fragte an, ob ich Lust hätte, in der Morgenshow „knallwach“ am nächsten Tag als „Computerexperte“ für Hörerfragen zur Verfügung zu stehen. Ich war natürlich etwas geehrt, immerhin ist das Angebot in Berlin an IT-Dienstleistern ziemlich üppig. Auf meine Nachfrage, wie sie denn auf mich gekommen sind, kam die Antwort, dass meine Seite bei Google mit den einschlägigen Suchbegriffen ziemlich weit oben stehe (was stimmt) und weil meine Seite einen sympathischen Eindruck mache (was ich nicht beurteilen möchte). Ich habe mich ein bisschen gewundert, weil die Seite Web 1.0 – mäßig daherkommt, aber offenbar hat der Inhalt überzeugt. Ich sagte zu, dass ich, wie gewünscht, am nächsten Tag um 6.45 bei KISS FM in Berlin Steglitz sein werde.

Ist nicht wirklich meine Zeit, aber die Gelegenheit, die Adresse meiner Website über das Radio zu publizieren, wollte ich mir nicht entgehen lassen. Auf der Fahrt zum Studio habe ich natürlich KISS FM gehört, um die beiden Moderatoren schon mal kennen zu lernen. Ehrlich gesagt bin ich einer der wenigen, die so gut wie kein Frühstücksradio hören und für KISS FM bin ich schon altersmäßig weit raus aus der Zielgruppe. Aber egal, man kommt ja auch nicht jeden Tag in ein Radiostudio.

Nach meiner Zusage wurde schon am Vorabend auf der Website von KISS FM das Erscheinen eines Computerexperten angekündigt, das Thema war Gefahren im Internet mit Viren und anderen Schadprogrammen.

[ad#kleines-image-quadrat]

Ich war also pünktlich dort und nach einem kurzem Anruf wurde ich am Eingang von einer sehr netten Mitarbeiterin abgeholt. In den Redaktionsräumen war natürlich um diese Zeit noch nichts los, das Team am Morgen besteht insgesamt aus 4 Leuten, die aber sehr professionell die Sendung schmeißen. Überhaupt machte alles einen sehr entspannten Eindruck, die beiden Moderatoren Sophia und Jörg (die Stammbesetzung Nora und Basty sind im Urlaub) begrüßten mich sehr nett und wiesen mich kurz über den Ablauf ein. Es waren drei sog. Takes geplant, d.h. ich sollte drei mal zwischen 7.00 und 8.30 entweder von Hörern oder den Moderatoren befragt werden. So war es dann auch, die Pausen nutzte ich zur Beobachtung, wie so ein Programm überhaupt produziert wird. Obwohl alle sehr locker waren, wird doch offensichtlich, dass es ein stressiger Job ist. Der vorgegebene Ablaufplan muss weitgehend eingehalten werden, die Höreranrufe müssen abgestimmt, Nachrichten aktualisiert werden und, und, und.

Für mich war es eine schöne Erfahrung, habe mich, glaube ich zumindest, nicht zu blöd angestellt und würde das jederzeit wieder machen. Offenbar fanden auch die Leute von KISS FM nicht schlecht, sonst hätten sie am Abend nicht eine Zusammenfassung meiner „Auftritte“ gesendet, wie mir meine Frau erzählte.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog