PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Kein nofollow in Blogs, an sich selbstverständlich

09.05.10 (SEO)

So, liebe Leser, auf meinem Blog gibt es jetzt kein nofollow in den Kommentaren. Bitte den Banner oben links beachten! Wer damit jetzt nichts damit anfangen kann, „nofollow“ bedeutet, dass ein „nofollow“ – Link auf einer website von Google und den anderen wichtigen Suchmaschinen nicht erfasst und nicht gewertet wird und somit wertlos ist.

Wertlos deshalb, weil eine website um so wichtiger von Google „gesehen“ und damit höher in den Suchergebnissen erscheint, umso mehr links von anderen websites auf diese verweisen. Das zählt aber nur, wenn sie nicht mit dem Attribut „nofollow“ versehen sind. Das ist alles sehr verkürzt widergegeben, SEO (auf deutsch Suchmaschinenoptimierung) umfasst viel mehr als das Beschriebene. Wertlos stimmt nicht ganz, weil andere Blogbesucher, die hoffentlich zahlreicher werden, den link anklicken können und damit Besucher generiert werden. Jedenfalls befinde ich mich in guter Gesellschaft. Geholfen haben mir die Blogs von michi und Thomas von Blogger-world, denen ich auf diesen Weg danke, da ich durch die Blogs erst auf Nofollow Free aufmerksam wurde. Ich hoffe, dass sich das durchsetzt und die meisten Blogs die Links in den Kommentaren „sichtbar“ für Suchmaschinen machen. Danke natürlich auch an Michele Marcucci, dem Autor des Plugins. Die Installation ist auch für einen Nichtexperten für WordPress und php wie ich es einer bin, kein Problem.

Nachtrag: Habe Frank Helmschrott’s Nofollow-Report und die Kommentare interessiert gelesen und fühle mich bestätigt.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog