PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Käßmann, Rüttgers, die katholische Kirche, Bundesregierung – es läuft nicht gut

24.02.10 (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft)

In den letzten Wochen kam das Publikum aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Die Bundesregierung ist total zerstritten und das Verhältnis Merkel-Westerwelle bereits nach 4 Monaten zerrüttet. Bei der katholischen Kirche kommen immer mehr Fälle von sexuellem Missbrauch in den kirchlichen Einrichtungen / Bildungsstätten zutage, die zum Teil 40 Jahre zurück liegen. Jürgen Rüttgers kann man mieten, aber da steht er nicht alleine da. Und die Vorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland fährt volltrunken durch Hannover. Dem Volk wird einiges geboten, aber es entsteht ein diffuses Gefühl, dass momentan ein bisschen viel schief läuft.

[ad#quadrat-im-text-250er]

So unerfreulich wie der nicht enden wollende Winter (es schneit gerade wieder in Berlin) ist es derzeit, sich die Meldungen der letzten Wochen anzusehen. Die gesamte Bundesregierung gibt ein Bild des Jammers ab. Merkel schweigt zu Allem und lässt alle wichtigen Politikfelder bis zur Wahl in NRW im Mai einfach mal unbearbeitet, Westerwelle macht den Schreihals und die Minister fallen entweder nicht oder negativ auf.

Die katholische Kirche hat einen handfesten Missbrauchsskandal und verhöhnt weiterhin die Opfer mit Rumgeeiere, Verleugnen oder der absurden Behauptung, die sexuelle Revolution der 68er sei mit ein Grund für den sexuellen Missbrauch in kirchlichen Einrichtungen. Die Bedeutung der Kirche als „moralische Instanz“ hat mittlerweile extrem abgenommen, was sehr bedauerlich ist, aber da sind die „Würdenträger“ selbst schuld. Was die katholische Kirche hier für eine erbärmliches Krisenmanagement an den Tag legt, ist einfach unterirdisch.

Jürgen Rüttgers, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, kann man mieten. Spiegel SPAM hat dazu einen herrlichen Fotowitz gemacht. Wieder mal seltsam still sind die anderen Parteien, zumindest auf Bundesebene. Die SPD, das wurde bereits öffentlich, generiert über Umwege auch auf die Art Einnahmen. Und die anderen Parteien werden das auch tun.

Frau Bischöfin Käßmann wird mit 1,54 Promille am Steuer erwischt. Mittlerweile ist sie von allen Ämtern zurückgetreten, was ich ihr hoch anrechne. Wahrscheinlich ist ihr das nicht mal so schwer gefallen; sie ist Profi genug, um zu wissen, dass sie das nicht mehr losgeworden wäre.

Was ist sonst noch so los? Die Situation der Griechen wird immer prekärer, jetzt kommt Spanien schwer ins Gerede, dass die Staatsfinanzen in einem noch erheblich schlimmeren Zustand sind. Die Commerzbank macht erneut Milliardenverluste und mein Heimatland Bayern hat 2009 mehr Schulden als alle anderen Bundesländer machen müssen. Alles irgendwie unerfreulich und ich werde das Gefühl nicht los, dass in letzter Zeit mehr als sonst schief läuft.

Etwas off Topic, muss ich aber dennoch loswerden: Der Vorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat seltsame Freunde auf Facebook.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog