PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Europawahl 2009 – mal einen Blick auf die Webseite der Linken riskiert

22.05.09 (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Auf der Webseite der Linken findet man auf der Unterseite „Aktiv werden“ Aussagen von sog. Unterstützern, Bürgern also, die für Die Linke ein bisschen Wahlkampf machen. Ich finds lustig, wie teilweise sinnentleert die Sprüche sind, es könnte fast der Verdacht aufkommen, dass diese Unterstützer nicht existieren, sondern von Werbekreativen einfach mal erfunden wurden.

Ich gebe mal ein paar Beispiele:

Ein gewisser Stafan Carstens (27) sagt etwa: „Ich bin linksaktiv, weil wir eine andere, bessere Gesellschaft brauchen.“ Diese Aussage steht doch eigentlich für überhaupt nichts, was ist denn eine „andere, bessere Gesellschaft“? Ziemlich dünn, da kommt aber schon der nächste Spruch: „Ich bin linksaktiv, weil ich ein demokratisches Deutschland möchte“ (Michael Sibiluh, 35). Das soll wohl heißen, dass Deutschland derzeit nicht demokratisch ist und die Linke, Nachfolgeorganisation der DDR-SED, der Gralshüter der Demokratie ist.

Aber es kommt noch besser: Thiss Gleiss, 53 Jahre aus Köln ist der Ansicht: „Lieber heute linksaktiv als morgen radioaktiv.“ Ähm, geht’s noch? Das kommt doch irgendwo aus den Achtzigern her. Nebenbei bemerkt, hört sich das nach der Wahl zwischen zwei Übeln an, wobei man logischerweise das kleinere wählt.

Jetzt noch ein schönes Beispiel dafür, dass man sich ärgert, seine Zeit mit dem Lesen dieser geistlosen Aussagen verbracht zu haben: Veronika Hilmer (25 Jahre, aus Berlin) sagt: „Ich bin linksaktiv, weil ich an einer besseren Welt mitarbeiten möchte“. Was soll ich ernsthaft mit so einer Aussage machen? Kann man sowas ernst nehmen?

Ich starte hier keinen Feldzug gegen die Linke, bei allen anderen Parteien findet man sicherlich auch Statements, die man eher nicht veröffentlichen sollte. Man sollte das bloß nicht alles kommentarlos hinnehmen.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog