PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Defektes Netzteil zerstört fast alle Komponenten im Desktop PC

20.11.09 (PC Probleme)

Das Problem: Ein nicht mal 1 Jahr alter Desktop PC geht einfach nicht an. Auf dem Board leuchtete eine LED rot, wenn der Netzstecker angeschlossen war, nach dem Einschalten blinkte kurz vorne die Betriebs-LED auf, dann war Schluss. Ein relativ häufiges Phänomen, wobei es dafür verschiedene Ursachen gibt. In diesem Fall hat das Netzteil ganze Arbeit geleistet, Ergebnis: Totalschaden.


Der Kunde hatte den Rechner von einem Online-Shop gekauft. Ich hatte ihn vor Annahme des Auftrags auf seine Garantierechte hingewiesen. Seiner Aussage nach würde sich der Shop komplett querstellen und er hätte keine Lust, sich mit denen wochenlang auseinander zu setzen. Das ist wahrscheinlich die Hoffnung der Shop-Betreiber, dass der Kunde sich nicht den Ärger antun möchte und lieber auf seine Ansprüche verzichtet.

Wir testeten alle einzelnen Komponenten und hatten am Schluss folgendes Ergebnis:

Netzteil 500W No Name => defekt
Motherboard (von Abit) => defekt
1 von 2 2GB-Speicherriegeln => defekt
Grafikkarte Geforce 8800GT => defekt

Überlebt haben das Inferno:

DVD-Laufwerk
1 Speicherriegel
Festplatte
Prozessor

Ich machte dem Kunden ein Angebot, die defekten Komponenten durch Neu-Teile auszutauschen und er ging darauf ein. Nach dem Einbau konnte sogar wieder Windows mithilfe einer Reparaturinstallation zum Laufen gebracht werden. So weit so gut. Allerdings ist es natürlich höchst unerfreulich, wenn nach so einem Totalcrash der Händler einen so im Regen stehen lässt.

Es wäre übertrieben, zu behaupten, dass das mit Qualitätsteilen nicht passiert wäre. Aber die Ausfallquote ist sicherlich geringer.

[ad#unter-artikel]

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog