PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Cem Özdemir, immerhin Vorsitzender der Grünen, kennt sich nicht mal in dem Urthema der Grünen aus

18.03.11 (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Das ist schon krass. Ich erwarte von Politikern nicht, dass sie auf allen Gebieten vollständig den Überblick haben. Das ist unmöglich. Auch ein Wirtschaftsminister kann plötzlich Verteidigungsminister werden oder ein Innenminister Verteidigungsminister. Die Ahnung haben sowieso die Geister im Hintergrund, Staatssekretäre und Top-Beamte. Auch ein Parteivorsitzender muss genauso wenig alles wissen. Aber wenn es um das Urthema einer Partei geht, man könnte es fast Gründungsmythos nennen, darüber sollte man als Parteimitglied in hoher Funktion schon ein bisschen mehr wissen als Cem Özdemir, Parteivorsitzender der Grünen.

[ad#kleines-image-quadrat]

In einem kürzlich der ARD gegebenen Interview geht es natürlich um die Energiepolitik und Atomkraft. In diesem Ausschnitt sagt er zwei Mal „Gigabyte“ statt „Gigawatt“. Der Hammer ist, Özdemir scheint das nicht bewusst zu sein. Das Kernthema der Grünen und Özdemir redet so einen blanken Unsinn mit einer Selbstherrlichkeit, das ist schwer erträglich. Dass „Gigabyte“ so absolut gar nichts mit Strom zu tun hat, dürfte den meisten Leuten klar sein. Unter dem Video kommt noch mehr.

Frank Guenther hat auf der Achse des Guten die Aussagen von Herrn Özdemir analysiert, hier ein Ausschnitt:

Der Herr Özdemir hat nicht nur Schwierigkeiten mit dem Kopfrechnen

Er hat auch ansonsten exakt Null Ahnung von dem, was er da erzählt – denn so ungefähr JEDER Satz und jeder Ausdruck ist falsch.

1. Er verwechselt leider erheiternderweise die Gigabyte im Computer mit den Gigawatt im Stromnetz.

2. Er hat außerdem keine Ahnung vom grundlegenden Unterschied zwischen Gigawatt GW und Gigawattstunden GWh: Wir erzeugen und verbrauchen keine “Gigabyte” (Gigawatt), wie er selbstsicher daherredet – wir “erzeugen” und “verbrauchen” GigawattSTUNDEN (GWh), nämlich eine bestimmte Strommenge. Wovon Özdemir irrigerweise spricht (Giga“byte“/Gigawatt), ist etwas völlig anderes, nämlich die LEISTUNG der verfügbaren Kraftwerke, die immer exakt in Höhe der anliegenden LAST am Netz sein muß. Der elektrotechnische Unterschied ist so grundlegend wie primitiv.

Zur Spitzenlastzeit haben wir eine LAST im Netz von x GW und müssen eine exakt entsprechende LEISTUNG (GW) dafür zur Verfügung haben – über die Zeit betrachtet, ergibt das die Strommenge in GigawattSTUNDEN. Wenn 1 Staubsauger mit 1500 W als LAST am Netz ist, muß dem ein Erzeuger mit exakt 1500 W LEISTUNG im Netz gegenüberstehen. Wenn der Staubsauger 1 Stunde läuft, hat er 1500 W/h verbraucht und der Erzeuger 1500 W/h erzeugt. Zum vollständigen Artikel

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog