PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Bundestagswahl 2009 – sowieso egal?

25.09.09 (Politik, Wirtschaft und Gesellschaft)

Am Sonntag ist der große Tag und die Medien erzählen uns irgendwas von Spannung und hauchdünn und superknapp. Es wird so getan, als ob wir einer Richtungswahl stünden. Ist das nicht alles austauschbar? Wir bekommen von allen etablierten Parteien die gleichen absolut inhaltlosen, idiotischen Phrasen eingehämmert. Die Linke entblödet sich nicht, zwei Wahlplakate nebeneinander aufzuhängen; eins mit dem Slogan „Reichtum für Alle“, was an sich schon eine Verarsche ist und das andere mit dem Slogan „Reichtum besteuern“, wie gesagt, nebeneinander. Aber die anderen Parteien heben sich leider nicht wohltuend ab. Wir zahlen das alles mit unseren Steuergeldern. Und dann sollen wir also diese Lebewesen von einem anderen Planeten wieder in den Bundestag wählen. Je mehr man darüber nachdenkt, umso weniger Lust hat man, zur Wahl zu gehen. Auch wenn sie frei, unabhängig usw. ist, leider hat die Verfassung nichts für den Fall vorgesehen, wenn kein wählbares Personal bzw. keine wählbare Partei zur Verfügung steht.

Ein Hamburger flashmob hat es wirklich auf den Punkt gebracht. Das war die beste Aktion in diesem Wahlkampf, besser geht es nicht (Das Video geht knapp 15 Minuten, die gesamte Rede von Frau Merkel):

Das sind die wenigen Momente, wo das Volk sich gegenüber den Politikern artikulieren kann, dann haben sie wieder 4 Jahre Ruhe vor uns Störenfrieden.

Das klingt alles reichlich frustriert und verdrossen, aber ich fürchte, das geht auf Dauer nicht gut. Für meinen Geschmack werden schon jetzt wesentliche Interessen der Mehrheit der Bevölkerung nicht von der Politik vertreten.

Ich geh trotzdem wählen, Prognose gibt es keine, aber Schwarz-Gelb muss es nicht unbedingt sein.

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog