PC Blog Berlin über PC Probleme

direkt vom Prenzlauer Berg

  • Top Kommentatoren

Absolut nervige Fehlermeldung beim Öffnen eines Ordners mit Bildern mit Absturz des Explorers

02.03.11 (PC Probleme)

Sowohl bei Windows XP als auch bei Windows Vista und Wndows 7 kommt bei manchen Rechnern eine absolut nervige Fehlermeldung und der Absturz des Windows Explorers, wenn man einen Ordner im Windows Explorer öffnet, in dem sich Bilder oder Videos befinden. Die Fehlermeldung lautet dann ungefähr so:

„0x240f445c verweist auf Speicher in 0x00000000. Der Vorgang „written“ konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.“…

Man kommt dann einfach nicht mehr an die Bilder ran, der Explorer stürzt wie gesagt ab und damit geht auch gleich die Taskleiste und der Desktop flöten. Zwar startet die explorer.exe meist wieder von allein und man „hat den Rechner wieder“, aber den oder die Bilderordner kann man nicht öffnen. Das Problem kann verschiedenste Ursachen haben und man findet fast unendlich viele Tipps, wie man das lösen kann. Leider brachte das alles anfangs nichts.

[ad#kleines-image-quadrat]

Ich hatte einer Kundin auf ihren relativ jungen Laptop (2-3 Jahre) neu Windows XP installiert, da der Rechner komplett versaut und vermüllt war. Der Rechner lief bei der Übergabe einwandfrei, sogar außergewöhnlich schnell und flüssig. Die Kundin, wie das immer so ist, installierte nachträglich noch einiges an Software, die sie zum Arbeiten brauchte. Nachdem sie alles drauf hatte, fingen die Probleme mit dem Bilderordner an. Sie probierte selbst einiges aus, in diesem Fall brachte das alles nichts. Als erstes hatte ich der Kundin geraten, Checkdisk und einen Memtest durchzuführen. Checkdisk und Memtest entdeckten keine Fehler, also bot ich mich an, mir den Rechner nochmal genau anzusehen. Ursprünglich hatte ich vor, die Daten zu sichern und Windows nochmal neu zu installieren. Der Rechner lief aber wirklich so gut, dass ich mir dachte, das kann jetzt auch nicht sein. Nachdem ich die diversen Lösungsansätze im Internet überflogen hatte, erinnerte ich mich daran, dass jemand das Problem wegen des Programms Photoshop hatte. Die Kundin hatte tatsächlich eine alte Version 6 von Photoshop installiert. Also habe ich das zuerst deinstalliert und – was soll ich sagen – ich hatte einfach Glück, weil das Problem bei keinem einzigen Ordner mehr hatte.

Also, wer da schon fast verzeifelt an diesem Problem, sollte sich auf seinem Rechner anschauen, welche Bildbearbeitungsoftare installiert ist und alles, was in diese Richtung geht, probehalber deinstallieren.

 

PC Blog Berlin über PC Probleme is powered by WordPress | ZyRed Theme von ZyBlog